Story

Wer ist Brickyardmafia?
Bevor wir uns mit den anstehenden Innovationen auseinandersetzen, mit der wir Ziegelwände und Schallmauern durchbrechen, konfrontieren wir uns mit den simplen Gemütern, die wir waren, als der Grundstein für BRICKYARDMAFIA gelegte wurde.

Daher schanzen wir uns, in eine kurze Exkursion exzessiver Extremsportarten, gepaart mit innovativen und nachhaltigen Unternehmensphilosophien.

Seit Anbeginn des neuen Jahrhunderts manövrieren wir auf unseren geliebten BRICKYARD-Trails in zahn- und bahnbrechender Manier durch die Stratosphäre.

Das Agieren in der Lehmgrube, einer Ziegelei mit der Affinität zu Zweirädern jeglicher Art, Bretter mit Rollen und anderen Freiluftaktivitäten, kann man durchaus als Fundament unserer Entstehung deklarieren.

Die Aura unserer BRICKYARD-Trails - ein Ort der Zusammenkunft für einzigartige bonding- moments, manöverbedingte Verletzungen und eher bizarrer Abschmiervorgänge.

Die Verbundenheit zu waghalsigen Aktivitäten, gepaart mit dem Bewusstsein für gesellschaftskritische und umweltbezogene Themen, macht uns nicht zwingend zur veganen Mafia. Nichtsdestotrotz besteht unser Treibstoff stets aus Organic Doping, wie Broccoli und vergleichbarer pflanzlicher Nahrung.

Trotz all der Neuerungen und steigender Wertigkeit disruptiver Technologien, möchten wir uns stets auf unsere althergebrachten Werte wie Nachhaltigkeit, Toleranz und Waghalsigkeit berufen.

Da sich das Spektrum des zu gestaltenden Informationsaustauschs aufgrund gesellschaftlicher Transformation über den Einsatz traditioneller grafischer Ausdrucksmittel hinaus erweitert hat, ist eine stetige Anpassung unserer Kommunikationskanäle unabdingbar.

Daher setzen wir auf soziale Netzwerke um nachhaltige Schnelligkeit zu kommunizieren und unsere Realität in der wir leben mitzugestalten. Denn wie schon Theodor Heuss zu sagen pflegte: „Aus großer Windschnittigkeit wächst große Verantwortung!“

Sustainability and Zero Waste Grafik

Im Schoße der Ziegelei geboren und im Morast wellenförmiger Lehmgruben aufgewachsen, griffen wir schon früh nach den Sternen. Nichts weniger als eine Revolution sollte es sein!

Um weitere Expansionen zu stemmen und eine verschärfte Manövrierfähigkeit zu erlangen, setzen wir auf den Vertrieb von Manöverfashion. Im Rahmen unserer fundierten Abschmierhistorie konnten wir ein einzigartiges Gespür für optimierte Abschmierkleidung generieren.

Die Abschmierkleidung - Modeschön und geeignet zum stilsicheren Abposen an urbanen sowie eher naturbelassenen Örtlichkeiten.

Anhand konstanter Abschmiervorgänge konnten wir ein einzigartiges Gespür für fetzige Mode generieren. In Anbetracht der Tatsache, dass Abschmieren und Manöver meist einhergehen, spricht man im Fachjargon von „Manöverfashion“. Diese erzielt optimale Strömungseigenschaften im Windkanal, sowie den geringstmöglichen ökologischen Fußabdruck.

Consume Consciously

Bio Siegel Fairtrade und Sustainable Fastness nach Oeko Tex Standard, Gots organic textiles Siegel, fair wear foundation

Obwohl wir uns weitgehend mit Fastness brüsten, ist unsere Fashion alles andere als “fast“. Unser Bestreben liegt darin, jedes BYM-Modeutensil unter möglichst “langsamen“ Bedingungen anzufertigen.
Bei “slow-fashion“ geht es nicht um die zeitliche Komponente, sondern um eine Vision der heutigen Welt, die sich um die Umwelt kümmert, Arbeit von Menschen wertschätzt und alle für die Umwelt unverträglichen, wie “single-use“ Produkte ablehnt. Um Innovation auf die Catwalks und in die heiligen Manöverhallen zu bringen, ließen wir uns nicht lumpen und kreieren pfiffige Outfits und Accessoires, unter anderem aus recyceltem Plastik, Bambus und genug Schnelligkeit für alle.

Manöver Mittwoch Banner

Die Vision - Das Handwerk der Schnelligkeit für jeden sichtbar und direkt zugänglich zu machen! Jeder trägt ein persönliches, eventuell verborgenes Abschanzpotential in sich. Genau an dieses Potential jeden Individuums, wollen wir mit rasanten Zusammenschnitten aus unserem Alltag appellieren.

Auf zwei Rädern, vier Rollen oder aus der Luft, zelebrieren wir fortan furchtlose Freiluftakrobatik und fetzige Tanzlustbarkeiten. Das Agieren gegen die Zerstörung von Mutter Natur, für saubere Landschaften und für eine bewusster konsumierende Konsumgesellschaft, ist dabei unsere treibende Kraft.

Denn letztendlich gilt für jedes Manöver:
Ein Manöver ist nur so gut wie die Botschaft welche es inne hält!

Schnelligkeit around the world Banner

Um auch weiterhin unserer Leidenschaft frönen zu können, bedarf es liebevoller Pflege und dem Aufbruch in neue Gefilde.
Dank zahlreichen Auslandsaufenthalten im alpinen Hochgebirge, der afrikanischen Savanne und auf indonesischen Inselgruppen, wissen wir uns auch außerhalb Europas zu behaupten.

Der Akkulturation entgegenwirkend passen wir uns der lokalen Abschmierkultur stets an und versuchen diese nachhaltig zu beeinflussen.
So konnte in Indonesien, durch ein mehrmonatiges Ocean Clean-Up Projekt der lokalen Bevölkerung und Natur zu mehr Schnelligkeit verholfen werden.

Liebe geht raus banner

Verehrte Manöverfreundinnen und Manöverfreunde,
anlässlich der Tatsache dass wir nur im kollektiv einen nachhaltigen und windschnittigen Lifestyle etablieren können, bedanken wir uns bei allen die uns auf der bisherigen Reise unterstützt haben und weiterhin unterstützen werden.

Wir, die Vertreter des kleinen aber feinen Ziegelhof-Clans, setzen uns weiterhin mit der Quintessenz unserer naturverbundenen Manöverphilosophie auseinander. Denn was nützt es, neue Ufer und ferne Galaxien zu erreichen, wenn man dabei seine eigene Identität aus den Augen verliert? 

Abschmierbild